Bürgerentscheid rund um den Elbstrand

We-love-hamburg-content-text-elbstrand-news03

Bürgerentscheid rund um den Elbstrand



Der Elbstrand in Oevelgönne ist bei Hamburgern sowie Touristen gleichermaßen beliebt. Es ist ein Ort der Entschleunigung, ein Ort für die ganze Familie. Während die Eltern ihren Kaffee trinken, können Kinder direkt neben den Tischen im Sand spielen. Jugendliche grillen etwas weiter und andere nutzen das Naherholungsgebiet für einen entspannten Strandspaziergang am Wasser.

Nachdem die Idee entstand, einen Radweg auf dem Strand zu bauen, wurden im Frühling 13.000 Gegenstimmen im Rahmen eines Bürgerbegehrens gesammelt. Obwohl ein Großteil der Bevölkerung den Strand in seiner bisherigen Form erhalten möchte, kommt es nun bis zum 15. September zu der entscheidenden Wahl in Altona. Nun gilt es über die Zukunft des Elbstrands abzustimmen.

Da ein gemischter Fuß- und Fahrradweg aufgrund der Privatgrundstücke nicht geradlinig an den Mauern entlang führen könnte, würde er eine Schneise mitten über den Strand bilden. Gerade bei Flut ist dieser jedoch ohnehin schon sehr schmal, insbesondere an der Himmelsleiter und den beliebten Treffpunkten ‚Strandperle‘ und ‚Strandkiosk Ahoi‘. Dass eine Verbesserung der Fahrradsituation in Hamburg notwendig ist, scheint unumstritten. Fraglich ist jedoch, warum nicht jene Alternativen auf Parallelrouten umgesetzt werden, die den Strand vollständig erhalten und nicht zulasten diesen einzigartigen Erholungsortes gehen. Die direkten Anwohner in Oevelgönne sprechen sich überwiegend gegen den Bau eines Weges aus und symbolisieren dies mit zahlreichen gehissten Flaggen auf ihren Grundstücken. Als weiteres Zeichen für den Erhalt des Strandes stellen sie ihre Mauern zur Verfügung, die unmittelbar an den Strand angrenzen. Im Rahmen einer Aktion der Initiative ‚Elbstrand retten‘ dürfen alle Interessierten diesen Sonntag dabei helfen, die Mauern mit Motiven zu versehen. Für den Nachmittag ist Live-Musik im Rahmen eines Schlagzeugkonzertes geplant, das die Aktion abrunden wird.

We-love-hamburg-content-text-elbstrand-news01

We-love-hamburg-content-text-elbstrand-news02

Text: Carina Becker