Trinken

Trinkfest am Wasser gebaut

In Hamburg hat ein guter Drink einen hohen Stellenwert. Dünne Getränke ohne Geschmack werden hier schnell als „Plörre“ abgestempelt. Die hohen Anforderungen kommen vor allem durch die Hamburger Braukunst. Große Unternehmen wie Holsten oder Astra konkurrieren hier mit selbstständigen Kreativbrauern, um die Gunst von trinkfreudigen Anwohnern und Touristen. In den vielen Bars, Biergärten und Cafés der Stadt wandern aber auch Wein, Schnaps oder nicht Alkoholisches wie Tee, Kaffee oder fruchtige Cocktails über den Tresen. Auf Wunsch natürlich auch vegan und laktosefrei. Spezielle Cocktailbars in den Seitenstraßen der Reeperbahn oder elegante Weinproben in Winterhude oder Blankenese bieten für den höheren Genuss ein passendes Ambiente. Wer sein Pils aber lieber vor einer Leinwand genießt und dabei gern Fußballern bei der Arbeit zusieht, findet ebenfalls ein geeignetes Plätzchen. Dazu kommen gemütliche Outdoor- oder Strandbars für jeden Geschmack. Was auch immer Ihr zum Durst löschen haben wollt, in Hamburg bekommt Ihr es!