Konzert Highlights im Juli

  Die Sonne ruft zum Musikgenuss!   Der Sommer scheint nun doch noch richtig zu kommen! Die Sonne scheint in diesen Tagen wieder öfters über der Hansestadt und macht damit natürlich auch wieder richtig Lust auf Open-Airs und Konzerte. Egal ob Stadtpark, Trabrennbahn Bahrenfeld oder Reeperbahn: Die Bühnen werden wieder brennen! Und das nicht nur […]

 

Die Sonne ruft zum Musikgenuss!

 

Der Sommer scheint nun doch noch richtig zu kommen! Die Sonne scheint in diesen Tagen wieder öfters über der Hansestadt und macht damit natürlich auch wieder richtig Lust auf Open-Airs und Konzerte. Egal ob Stadtpark, Trabrennbahn Bahrenfeld oder Reeperbahn: Die Bühnen werden wieder brennen! Und das nicht nur wegen der erwarteten Hitze!

 

Damit Ihr wisst, wo Ihr im Juli noch überall gute Konzerte genießen könnt, haben wir Euch mal unsere Konzerthighlights für diesen Monat in Hamburg zusammengestellt. Viel Spaß beim tanzen, abrocken und mitsingen!

 

Konzertkalender für Juli

 

Jurassic 5

 

 

Eigentlich hatten sie sich schon 2007 aufgelöst. Aber dann kam ihre Reunion im Frühjahr 2014. Im Zuge dessen kam die Rap-Supergroup Jurassic 5, die bereits 1993 aus zwei verschiedenen Gruppen entstand, nach Köln und Berlin. Hamburg stand leider nicht auf der Liste für ihre Wiedervereinigungs-Tour. Aber diesen Fehler gleichen sie jetzt wieder aus.

Am. 13. Juli sind die Rapper zu Gast in der Großen Freiheit 36. Dort wollen die Old-School-Legenden des Hip-Hop aus Los Angeles ihre Fans im Norden der Republik begeistern, wie sie es schon mehrmals getan haben. Zum Beispiel 2002 als sie ebenfalls in der großen Freiheit spielten.

 

Jurassic 5 werden vom Label “Interscope Records” produziert, das vor allem für die Veröffentlichungen von Eminem und Dr.Dre bekannt ist. Aber auch Gwen Stefani, Lady Gaga oder Tokio Hotel brachten in den USA bereits Platten unter diesem Label heraus. Jurassic 5 zählen zu den Männern erster Stunde, bei dem mittlerweile unter Universal-Hand stehenden Betrieb. Sie sind Legenden des Hip-Hops und werden in Kennerkreisen hoch gelobt.

 

Lustig: Die Band verkauft auf ihrer Website ungewöhnliche Produkte und Events. So kann man zum Beispiel handgeschriebene Lyrics der Band-Mitglieder für rund 200 bis 250 Euro erwerben oder mit einem von ihnen ins Kino gehen. Für schlappe 500 Euro. Wer mit dem Rapper “Cut Chemist” auf Shopping-Tour nach alten Vinyl-Platten und CDs gehen will, muss ungefähr 750 Euro parat halten und eine Aufnahmesession mit Band-Mitglied “Soup” kostet um die 3.500 Euro.

 

Tickets für den Auftritt in der Großen Freiheit sind noch zu haben…und zwar hier.

 

Oxmox-Bandcontest Halbfinale

 

  • Am Donnerstag und Freitag, 14. & 15. Juli
  • Häkken (Spielbudenplatz 21)
  • Verschiedene Newcomer-Bands aus Hamburg
  • Beginn: 19 Uhr

 

Der Oxmox-Bandcontest gehört zu Hamburg wie der Michel, der Hafen oder die Reeperbahn! Jedes Jahr bekommen Newcomer-Bands aus Hamburg und Umgebung dort die Chance sich vor großem Publikum zu präsentieren. Eine Jury und die Zuschauer wählen dann die Gewinner bzw. die Finalisten aus, die in diesem Jahr am 9. September in der Markthalle um den Titel spielen werden.

 

Einige der bisherigen Gewinner schafften den Sprung in die Musikwelt. Andere verschwanden auch wieder aus dem Rampenlicht. Es muss aber nicht unbedingt gewonnen werden, um seine Musikkarriere ins Rollen zu bringen. Die mittlerweile kommerziell sehr erfolgreiche Band “Revolverheld” gewann z.B. nicht den Bandcontest. Obwohl das fälschlicherweise oft behauptet wird. Stattdessen belegten sie im Jahr 2002 nur Rang drei, füllen heute aber Konzertsäle und kleinere Arenen in ganz Deutschland.

 

Das Halbfinale wird offiziell im Club “Häkken” stattfinden, der Teil des neuen Klubhaus St. Pauli ist. Gerüchteweise hörte man allerdings, dass die Macher den Contest auch gerne Open-Air austragen würden. Die beiden Bühnen auf dem Spielbudenplatz sind ja nicht weit… Lasst Euch überraschen und supported Eure Lieblinge auf ihrem Weg ins Finale!

 

Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse! Eines Liste der qualifizierten Bands findet Ihr hier

 

Element of Crime

 

 

Eigentlich sollte dieser Name jedem etwas sagen. Zumindest in Nord-Deutschland. Denn “Element of Crime” gibt es schon seit 1985 und sie zählen zu den wenigen deutschen Bands, die es in die Herzen der Feuilletonisten geschafft haben. Ihr erstes Album “Basically sad” erschien bei dem legendären AtaTak-Label und seitdem hat die Band 13 weitere Longplayer aufgenommen.

 

Das neue Album heißt “Lieblingsfarben und Tiere”, was jetzt nicht unbedingt nach Rock n’ Roll schreit, aber die Jungs sind nun mal auch in die Jahre gekommen und machen Musik für ihre Generation. Das soll die jungen Rocker aber nicht davor zurückschrecken lassen, sich einer Legende der deutschen Musiklandschaft hinzugeben. Schließlich waren Element of Crime schon vor Tocotronic und den Sternen da und haben somit die Band-Musik unseres Landes entscheidend geprägt.

Tickets für den Auftritt im Stadtpark sind noch zu haben…und zwar hier.

 

David Guetta

 

 

David Guetta ist im Moment vielleicht der bekannteste DJ der Welt. Seine Produktionen zusammen mit Weltstars wie SIA, Usher oder Nicki Minaj dominieren die Charts. Und gerade erst hat er den offiziellen Song zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich produziert.

 

Seine Musik ist gespickt aus massiven Club-Tunes, hypnotisierenden House-Tracks und immer wiedererkennbaren Hooks, die ständig im Radio laufen. Der Französische Meister der Turntables hat bereits vor einigen Wochen in Stuttgart gezeigt, was er mit einem Riesen-Publikum anstellt, nämlich sie zu verblüffen und mitzureißen. Seine Live-Shows werden von der Presse als großartig beschrieben und sicherlich wird er auch den Platz hinter der Trabrennbahn zum kochen bringen.

 

Auch wenn man es kaum glauben mag, es gibt noch Tickets für das Konzert! Und zwar hier

 

Salut Salon

  • Am 22. bis 24. & 27. bis 31. Juli
  • Thalia Theater
  • Beginn: jeweils um 20 Uhr; Sonntags um 18 Uhr

 

Die vierköpfige Streicher-Girlgroup Salut Salon war eine YouTube-Sensation! Mittlerweile sind sie fester Bestandteil der klassischen Musikszene und ein Live-Erlebnis für Jung und Alt! Mit zwei Geigen, einem Cello und einem Klavier verzaubern sie Musiksäle im ganzen Land.

 

In diesem Jahr begeisterten die vier Hamburgerinnen aber auch internationales Publikum. Zu Beginn des Jahres spielten sie ein paar Konzerte in Frankreich und im April brachen sie zu einer fünfwöchigen Tour durch die USA auf.

 

Für ihre Heimatstadt haben sie sich diesmal etwas besonderes ausgedacht: Die vier Damen spielen nämlich an sieben Tagen im Thalia Theater und geben damit allen Fans eine Chance eines der heißbegehrten Tickets zu erwerben und sich die Klassik-Show live anzusehen. Ein Abend mit Karneval, Tieren und anderen Phantasien. Passend zu ihrem in diesem Jahr erschienenen Album “Carnival Fantasy”.

 

Tickets für das Heimspiel von Salut Salon gibt es hier… oder hier.

 

Geheimtipps

 

Lionel Richie

 

 

Klar, Ihr fragt Euch jetzt wahrscheinlich: “Wie können die denn einen der größten Weltstars als Geheimtipp ankündigen???” Nun ja, das hat damit zu tun, dass das Konzert im Stadtpark eigentlich schon ausverkauft ist.

 

Aber wir sagen: Scheiß drauf! Denn echte Hamburger wissen ja schließlich, das ein Konzert auf der Freilichtbühne immer auch die Chance bietet, das Ganze auch auf der Wiese neben dem Veranstaltungsort mitzubekommen. Ganz umsonst!

 

Zugegeben, Ihr seid dann vielleicht nicht hautnah mit dabei, aber mal ganz ehrlich: Wer hat Lionel nicht schon mal live gesehen? Schließlich tourt der Mann schon seit Jahrzehnten durch die ganze Welt und hat eigentlich schon überall mehrmals gespielt. Da ist es an einem Mittwoch im Sommer vielleicht keine schlechte Idee, den Abend mit einem Grill im Park zu verbringen und dabei sanfte soulige Partymusik frei Haus zu bekommen. “All Night long” wenn ihr das wollt!

 

Turbonegro

 

 

Auch hierbei gilt: Geheimtipp? Nicht wirklich… Aber hier sind Tickets ebenfalls nicht mehr offiziell zu erhalten. Es lohnt sich aber die Foren zu checken und dabei auch auf den Begriff “Weltturbojugendtage” zu achten, denn die skandinavischen Rocker spielen im Rahmen dieser Veranstaltung in Hamburg. Dabei kommen noch weitere Rock- und Punkgrößen aus der ganzen Welt zusammen. Ein Ticket für die WTJT’s ermöglicht Euch also auch den Besuch dieses Gigs.

 

Wer auf kräftigen Rock aus dem kalten Teil Europas steht, sollte sich diese Chance auch nicht entgehen lassen, denn Turbonegro sind viellicht sogar das Aushängeschild dieses Genres. Ihre Songs schmückten außerdem mehrere Jackass-Sequenzen und Filme und sollte daher auch den Genrefremden bekannt sein. Ein Spaß für die ganze Familie also.

 

Wir wünschen viel Spaß!!